Cluster System nach China geliefert
Januar 2018

Nachdem schon Kunden in Europa und Korea unsere Cluster Systeme einsetzen, wurde nun ein erstes Cluster System vom Typ CS-200-4 sirius an das Chengdu Science & Technology Development Center (CAEP) ausgeliefert.

Neuer Mitarbeiter
Dezember 2017

Seit Dezember verstärkt Herr Matthias Frey das SAWATEC Team im Einkauf.

Herr Frey absolvierte an der Wirtschaftsakademie und der Fachhochschule in Kiel verschiedene Ausbildungen im Fachbereich Einkauf. Er bringt fundiertes Fachwissen und langjährige Erfahrung für seine Aufgabe als Einkaufsleiter mit. Nebst Deutsch spricht er auch fliessend Englisch und ist bestens für unsere internationale Beschaffung gerüstet.

Wir begrüssen Herr Frey herzlich in unserem Team.

B.G. Technical Support Ltd. neuer Vertriebspartner für Israel
Juli 2017

Ab 1. Juli 2017 werden unsere Produkte durch unseren neuen autorisierten Vertriebspartner B.G. Technical Support Ltd. im Israelischen Markt vertrieben.

BG-Tech wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt heute ein Team von 4 Mitarbeitern. Nebst SAWATEC Instrumenten werden auch andere high-tech Produkte für die Halbleiter- und Nanotech-Industrie vermarktet. Die strategische Ausrichtung auf qualitativ hochwertige Produkte und Serviceleistungen deckt sich mit dem hohen Anspruch der SAWATEC AG.

Das verantwortliche Verkaufs- und Serviceteam von BG-Tech wird eine umfassende Produktschulung in der Schweiz absolvieren und wird ab sofort die Kunden in Israel direkt betreuen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Universelles Spin Chuck Set
März 2017

Basierend auf den meist verwendeten Spin Chuck Größen hat SAWATEC ein Spin Chuck Set zusammengestellt, welches verschiedene Spin Chucks von Specimen 8, 1″, 2″, 4″ und 6″ Vakuum-Chucks enthält.

Der Chuckhalter ist ein integrierter Bestandteil des Spin Modules SM-150. Das Spin Chuck Set wurde für unser Spin Module SM-150 konzipiert, kann jedoch auch für größere Instrumente eingesetzt werden

Vorteile

  • Universelles Spin Chuck Set, geeignet für austauschbare Chuck Größen auch nach Kundenwunsch
  • Reduzierte Kosten um gleichzeitig mehrere Substratabmessungen zu verwenden
  • Schnelleres Austauschen zwischen Substraten unterschiedlicher Größe
  • Keine Werkzeuge für das Austauschen erforderlich
  • Kompatibel mit allen SAWATEC Spin Modulen
  • Reinraumtaugliche Aufbewahrungs-Metalldose für nicht benutzte Chucks
Zusammenarbeit mit K1 Solutions in Südkorea
Juni 2016

Am 1. April 2016 konnte zwischen K1 Solutions Inc. und SAWATEC AG der Vertrag zur Zusammenarbeit unterzeichnet werden. Im Fokus steht der Vertrieb und After Sales Service der SAWATEC Produkte im koreanischen Halbleitermarkt.

K1 Solutions wurde 1989 gegründet und beschäftigt heute ein Team von 15 Mitarbeitern. Als langjähriger Vertriebspartner für verschiedene führende Fotolack-Hersteller und Hersteller für Analyseinstrumente verfügt K1 Solutions über das notwendige Wissen und Erfahrung bezüglich den spezifischen Kundenanforderungen im Halbleiterbereich. Die strategische Ausrichtung auf qualitativ hochwertige Produkte und Serviceleistungen deckt sich mit dem hohen Anspruch der SAWATEC AG.

Das verantwortliche Verkaufs- und Serviceteam von K1 Solutions absolvierte Mitte Juni eine umfassende Produktschulung in der Schweiz und wird ab sofort die Kunden in Südkorea direkt betreuen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Markteinführung Spin Module SM-150
Januar 2016

Der Nachfolger der erfolgreichen Spin Module SM-180 nennt sich nun SM-150 und wird Mitte April am Markt eingeführt. Wir freuen uns Ihnen schon heute die Vorteile des neuen SM-150 aufzuzeigen.

Die bewährten Designmerkmale wie die kompakte Bauweise, die einfache Reinigung oder das werkzeuglose Auswechseln der Spin Chucks wurden beibehalten. Gegenüber dem Vorgängermodellen wird jedoch ein noch leistungsfähigerer präziser AC-Servomotor verwendet um die Beschleunigungswerte zu verbessern. Zudem bieten wir nun ein innovatives zweiteiliges Spin Chuck-Set an, welches das gesamte Grössenspektrum einfach abdeckt.

Prospekt_SM-150_DE

Neuer Mitarbeiter
August 2015

Seit August verstärkt Herr Erkut Isikli das SAWATEC Montage- und Serviceteam.

Herr Isikli absolvierte die HTL Bregenz und bringt fundiertes technisches Verständnis gepaart mit handwerklichem Geschick mit. Nebst Deutsch spricht er auch Englisch und Türkisch und ist somit bestens für internationale Serviceeinsätze gerüstet.

Wir begrüssen Herr Isikli herzlich in unserem Team.

Neue Mitarbeiterin
Juni 2015

Seit Juni verstärkt Frau Angelika Fiegl das SAWATEC Entwicklungsteam.

Frau Fiegl absolvierte eine Lehre als Konstrukteurin und bildete sich anschliessend an der Handelsschule weiter. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Produktentwicklung und arbeitete schon früher für SAWATEC und bringt somit fundiertes Wissen über unsere Produkte und spezifische Kundenanforderungen mit. Nebst der Muttersprache Deutsch, kann sich Frau Fiegl auch in Italienisch, Französisch und Englisch verständigen.

Wir freuen uns auf die erneute enge Zusammenarbeit.

Eröffnung Sales und Service Center Greater China
April 2015

Seit Anfang April bearbeitet SAWATEC den chinesischen Markt mit einer eigenen Marktorganisation, der Suzhou SAWATEC Semiconductor Systems Co., Ltd.

Damit will SAWATEC das Wachstumspotential von Greater China besser erschliessen und die Kundennähe vor Ort stärken. Die Marktorganisation wird von einem erfahrenen Managementteam geleitet. Der Standort soll mittelfristig grössenverträglich ausgebaut werden und sich zum regionalen Kompetenzzentrum für Verkauf und After Sales Service entwickeln.

Kundenspezifische Clusteranlage für MEMS Applikation
Januar 2015

Für einen Schweizer Kunden aus der Uhrenzulieferindustrie wurde eine spezielle Clusteranlage entwickelt, welche Substrate mit hoher Schichtdicke im Hard-bake Verfahren prozessiert.

Die mittels dem LIGA-Prozess hergestellten Substrate verweilen bis 100 Stunden in den 25 gestappelten Hotplates HP-250. Die Beschickung der einzelnen Hotplates erfolgt über die zentral angeordnete automatische Ladestation. Das Projekt wurde in weniger als 9 Monaten von Projektstart bis zur Kundenabnahme realisiert und mittlerweile ist die Clusteranlage beim Kunden voll in Betrieb und läuft störungsfrei.